Schönenberger Systeme
 
Ideen die bewegen
 

Bekleidung & Textil
Distribution & Logistik
Wäscherei & Bekleidungspflege
Automobil
Leichtgüter
Spinnerei
Maßarbeit im Minutentakt

Gerade im Bereich Leichtgüter sind Schönenberger Systeme besonders
gut einsetzbar, da sie auf die individu-
ellen Erfordernisse eines Projektes hin
auf Maß geschneidert werden können.

Dabei sind die Einzelkomponenten, die zum Einsatz kommen, grundsätzlich immer die gleichen. Ähnlich wie bei einem Baukastensystem entstehen jedoch immer völlig neue Gesamtsysteme daraus.

Je nach Projekt völlig unterschiedlich sind dagegen die Warenträger, d.h. sie werden projektbezogen entwickelt und sind entsprechend maßgeschneidert auf ein Produkt oder Einzelteil abgestimmt.

Abhängig vom Gewicht der zu transportierenden Teile wird dann das Gerüst des Gesamtsystems entsprechend mehr oder weniger stark ausgelegt.
 


· Möbel - durch Geschwindigkeit punkten
· Fahrräder - Lager über drei Etagen
· Gärtnereien - Erleichterung und Beschleunigung innerbetrieblicher Abläufe
Leichtgüter
Möbel

Durch Geschwindigkeit punkten

SCHÖNENBERGER Systeme kommen hier hauptsächlich bei der Herstellung und dem Transport von textilen Einzelteilen zum Einsatz.

Mit jahrzehntlangem Know-how aus dem Bekleidungsbereich können die Einzelteile punktgenau zugeschnitten, genäht und zur Montage gefahren werden, wo sie dann über die Gestelle gezogen werden. Alternativ kommen dynamische Zwischenlager zum Einsatz, aus dem die Einzelteile nach Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt abgerufen werden können.

Mit den für SCHÖNENBERGER charakteristischen, individuell entwickelten Warenträgern können alle Arten von Leichtgütern transportiert und gelagert werden: Neben Stoffbezügen auch gefüllte Kissen in speziellen Containertrolleys oder etwa auch empfindliche Materialien wie hochwertiges Leder, für das SCHÖNENBERGER spezielle Kugelklemmen entwickelt hat, die das Material schonen – und zwar während der Lagerung und Verarbeitung ebenso wie beim Transport.
Fahrräder

Lager über drei Etagen

Die Herausforderung im Bereich der Fahrradendmontage illustriert ein von Schönenberger in den Niederlanden erfolgreich installiertes System: Auf einer Grundfläche von 2.500 qm wurde über drei Etagen ein Lager angelegt, dessen Kapazität 14.400 Lagerplätze umfasst.

Die Endmontage erfolgt am Montageband. Verwendet werden 400 speziell entwickelte Fahrradtrolleys mit jeweils zwei Haken, an denen das Fahrradgestell nahtlos durch den gesamten Montageprozess fährt.

Auf diese Weise wird das Fahrrad Stück für Stück zusammengesetzt.
Gärtnereien

Erleichterung und Beschleunigung innerbetrieblicher Abläufe

Mit dem Ziel, die innerbetrieblichen Abläufe zu erleichtern und zu beschleunigen, wurde ein klassisches mittenabgehängtes SCHÖNENBERGER Schienensystem installiert. Durch den Einsatz von Gärtner- bzw. CTU-Trolleys können Töpfe, Pflanzen, Erde und Arbeitsmaterial transportiert und gelagert werden.

Dabei lassen sich die Trolleys je nach Bedarf zum mobil einsetzbaren Arbeitsplatz umfunktionieren - etwa für Tätigkeiten wie das Handtopfen oder auch das Ausputzen und Sortieren der Ernte.

Arbeitserleichternd wirkt sich insbesondere der Einsatz spezieller Schütttrolleys aus: Sie ermöglichen das Ausladen von Erde an jedem beliebigen Ort und ohne körperliche Anstrengung. Ergänzt werden sie durch Gieß- und Düngesysteme samt Gießwagen und Wasser-
schlauchmitnahmetrolleys, die eine gleichmäßige Versorgung der Pflanzen sicherstellen.

Das gesamte System ist flexibel anpassbar, führt zu einer Zeitersparnis von zum Teil bis zu 50% und funktioniert auch nach vielen Jahren praktisch verschleißfrei - und das bei hoher Luftfeuchtigkeit im Innen- und Witterungseinflüssen im Außenbereich.